Koh Phangan … unser Paradies

Tag 10 – 13

Juhu! Es ging endlich ans Meer! Nach vier wundervollen Tagen in Chiang Mai flogen wir am zehnten Tag unseres Thailandurlaubes nach Surat Thani, einer Stadt an der Ostküste. Von hier aus konnte man die Inseln des Golfs von Thailand per Boot bereisen, ein guter Startpunkt und deutlich günstiger als nach Koh Samui zu fliegen.

Koh Phangan … unser Paradies weiterlesen

Advertisements

Chiang Mai … die Rose des Nordens

Tag 6 – 10

Mit jedem Tag und jedem Reiseziel wurde unser 3-wöchiger Thailandurlaub besser (das änderte sich später leider noch). Wir starteten morgens von Sukhothai und mit dem Bus ging es in das 300 km entfernte Chiang Mai, welche mit ihren über 130.000 Einwohnern die größte Stadt der Nordregion Thailands darstellt und auch Rose des Nordens genannt wird. Passend, wie ich finde. Die Altstadt wird, wie Alt-Sukhothai, durch antike Stadtmauern und einem Wassergraben von den neueren Gebieten der Stadt abgegrenzt. Hier tummeln sich die meisten der 200 buddhistische Wats, es gibt einen Stadtpark und hier haben wir auch geschlafen. Das tolle an der Altstadt war, dass der Verkehr hier gedrosselt wurde, nicht jeder durfte hindurch fahren und die Zugänge wurden von der Polizei bewacht. Hierdurch war es sehr friedlich und still in dem Stadtkern (ich bin mir gerade jedoch nicht sicher, ob das nur am Wochenende gemacht wurde).

Chiang Mai … die Rose des Nordens weiterlesen